Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Kinder- und Familienzentrum Rheinstraße

Das Kinder- und Familienzentrum Rheinstrasse befindet sich im nördlichen Teil Griesheims.
Im Ü3-Bereich arbeiten wir nach dem Konzept der teiloffenen Arbeit. Im U3-Bereich arbeiten wir in festen Gruppenstrukturen.

Logo der Kita Rheinstrasse

Die Anmeldung für diese Einrichtung erfolgt zentral im Rathaus, Amt für Soziales, Zimmer 104.


Kontakt

Kinder- und Familienzentrum Rheinstraße
Rheinstraße 10
64347 Griesheim
Telefon: 0 61 55/82 39 174
Telefax: 0 61 55/82 39 178
rheinstrassekitas-griesheimde
Leitung: Angela Brückner-Wagner
Stellvertretende Leitung: Charlotte Göckel

Um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, rufen Sie uns gerne an.


Platzzahlen:

Kindergarten-Plätze:75

Krippe-Plätze: 48


Öffnungszeiten

von 07.00 bis 18.00 Uhr (montags bis freitags)

Eltern haben folgende Buchungsmöglichkeiten:

Krippe:
7.00 – 14.00 Uhr
7.00 – 17.00 Uhr

Kindertagesstätte:
8.00 – 14.00 Uhr  verlängerte Öffnungszeiten mit Mittagessen
7.00 – 15.00 Uhr  Mittagessenplatz
7.00 – 17.00 Uhr  Ganztagsplatz

Wir bieten Stundenzukauf an:
7.00 – 8.00 Uhr
Ab 14.00 Uhr Stundenweise

Die Stunde von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr kann nur über Zukauf gebucht werden.

Alle Kinder essen bei uns in der Einrichtung zu Mittag.

Imbisszeiten:
Krippe:                             14.15 – 14.45 Uhr
Kindertagesstätte:   15.00 – 15.30 Uhr

Im Ü3-Bereich arbeiten wir nach dem Konzept der teiloffenen Arbeit. Im U3-Bereich arbeiten wir in festen Gruppenstrukturen.

Die Räumlichkeiten des Ü3-Bereichs sind nach Funktionalität eingerichtet.
Der Krippenbereich ist nach dem Gruppensystem eingerichtet.

Wir möchten auf die Unterschiedlichkeit der Kinder und Familien eingehen und mit unserer Arbeit darauf reagieren. Ihnen Erfahrungs-, Handlungs- und Entscheidungsspielräume bieten, in denen sie Aktionsmöglichkeiten erhalten, um neue Kompetenzen entwickeln zu können.

Wir legen sehr viel Wert auf eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Das Konzept wird zurzeit überarbeitet.

Tagesablauf Krippe

07.00 – 08.45 UhrBringzeit
8.45 UhrMorgenkreis
09.00 – 09.30 Uhrgemeinsames Frühstück
09.30 – 11.00 Uhr   Freispiel in den jeweiligen Gruppenräumen/Angebote/Spielen im Garten; im Anschluss gemeinsames Aufräumen
individuelles Wickeln
in der Eingewöhnungszeit haben die Kinder die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen oder zu Schlafen 
11.00 – ca. 11.30 Uhrgemeinsames Mittagessen
ca. 11.30 – 13.30 Uhrgemeinsamer Mittagsschlaf
13.45 – 14.00 Uhr  erster Abholzeit; Kinder die bis 17.00 Uhr angemeldet sind, dürfen ebenfalls um 14.00 Uhr abgeholt werden
00 – 14.30 UhrNachmittagssnack
ab 14.45 – 17.00 Uhrzweite Abholzeit; Freispiel/gemeinsames Spielen im Garten 

wichtige Punkte im Tagesablauf
-    täglicher Morgenkreis in den Bezugsgruppen für einen gemeinsamen Start in den Tag
-    wöchentliche Angebote nach den individuellen Interessen der Kinder 
-    täglicher Mittagsschlaf in den Bezugsgruppen der Kinder; ab 8.45 Uhr Begrüßungskreis; 9.00 Uhr Frühstück

Tagesablauf Kindergarten

07.00 – 08.45 Uhr Bringzeit
07.30 – 10.00 Uhr offenes Frühstück (begleitet durch eine Fachkraft)
Freispiel/ Angebote in den Bildungsräumen/ Spielen und Angebote im Garten
11.45 – 13.30 Uhroffenes Mittagessen (begleitet durch eine Fachkraft)
Freispiel/ Angebote in den Bildungsräumen/ Spielen und Angebote im Garten
ab 13.30 UhrBeginn der ersten Abholzeit (bis 15.00 Uhr)
13.30 – 15.00 UhrFreispiel/ Angebote in den Bildungsräumen/ Spielen und Angebote im Garten
15.00 – 15.30 UhrNachmittagssnack
(keine Abholzeit)
15.30 – 17.00 Uhr Freispiel in den Bildungsräumen oder dem Garten

wichtige Punkte im Tagesablauf
-Montags und Donnerstag werden Bezugsgruppentreffen der Kinder gestaltet. Es werden Lieder gesungen, Spiele gespielt und aktuelle Themen besprochen.
-vielfältig wechselnde Angebote nach den Interessen der Kinder.                    

Donnerstags bieten wir für die Kinder unseren Thementag an. Dafür nutzen wir die Nähe des Griesheimer Waldes.

Krippe:

die Gruppenthemen richten sich nach den Interessen der Kinder
ein Mal im Monat bieten wir in jeder Gruppe ein gemeinsames Frühstück an

Kindergarten:
dienstags: Waldtag. Eine bestimmte Kinderanzahl besucht am Vormittag den Wald
mittwochs: Tanzprojekt. Eine bestimme Kinderanzahl bewegt sich zu Musik und Rhythmus
donnerstags: Thementag. Das Thema und der Umfang richten sich nach den Interessen der Kinder


Neu: Allgemein:

Im Rahmen des Familienzentrums bietet Frau Iris Krug-Bell ein Mal im Monat Einzelgespräche zum Thema Familienberatung an. Anmeldung erforderlich!

Alle zwei Jahre bietet die Einrichtung ein Sommerfest für die Familien der gesamten Einrichtung an.
Jährlich gibt es ein Laternenfest, ebenfalls für Familien der gesamten Einrichtung.
Gemeinsam mit den Kindern feiern wir Ostern und Weihnachten, jedoch ohne religiösen Hintergrund.    

 

 

Für die kommenden Schulkinder bieten wir ab Januar bis zu den Sommerferien ein Schulkindprogramm an, in dem wir diverse Aktivitäten, Ausflüge und Projekte gemeinsam mit den Kindern durchführen. Innerhalb dieses Programms gibt es sowohl feste Bestandteile, als auch die Mitbestimmung der Kinder.