Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Kindertagestätte Magdalenenstrasse

In unserer Einrichtung praktizieren wir die „offene Arbeit“. Dies bedeutet, dass alle Kinder gemeinsam das gesamte Haus für ihr Spiel und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit nutzen können. Das pädagogische Personal unterstützt und begleitet die Kinder hierbei in freien und angeleiteten Angeboten.

Logo der Kita Magdalenenstraße

Die Anmeldung für diese Einrichtung erfolgt zentral im Rathaus, Amt für Soziales, Zimmer 104.


Öffnungszeiten

Kita
08.00 - 12.00 Uhr  Regelplatz
07.00 - 15.00 Uhr  Mittagessenplatz    
07.00 - 17.00 Uhr  Ganztagsplatz (montags bis donnerstags)
07.00 - 16.00 Uhr  Ganztagsplatz (freitags)

Krippe
07.00 bis 14.00 Uhr (montag bis freitags)
07.00 bis 17.00 Uhr (montags bis donnerstags)
07.00 bis 16.00 Uhr (freitags) 
 
Es besteht die Möglichkeit des Stundenzukaufs in dieser Einrichtung.

Essenszukauf: ja (begrenzte Platzzahl),
                                Zukauf/Absage s. Info-Schreiben der Stadt Griesheim

Nachmittagssnack: ja (für Ganztagskinder)


Kontakt

Um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, rufen Sie uns gerne an.

Kindertagesstätte Magdalenenstraße
Magdalenenstraße 2
64347 Griesheim
Telefon: 0 61 55 / 82 33 19
Telefax: 0 61 55 / 82 37 41
Leitung: Frau Pfeifer-Wolf
Stellvertretende
Leitung: Frau Schäfer

In unserer Einrichtung praktizieren wir die „offene Arbeit“. Dies bedeutet, dass alle Kinder gemeinsam das gesamte Haus für ihr Spiel und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit nutzen können. Das pädagogische Personal unterstützt und begleitet die Kinder hierbei in freien und angeleiteten Angeboten.
Merkmale der offenen Arbeit:

  •     Die Räume erhalten unterschiedliche Schwerpunkte, z.B. „Bauen und Konstruieren“, „Rollenspiel“ oder „Bewegung“.
  •     Die Kinder können sich in freien Spielsituationen nach eigenen Interessen und Neigungen entscheiden, wo, was und mit wem sie agieren wollen.
  •     Unterschiedliche Angebote und Aktivitäten sind in den Räumen möglich und stehen zur Wahl.
  •     Die Kinder werden nach ihrer Meinung gefragt und ernst genommen, z.B. im Schlusskreis, der Hortbesprechung/Erzählkreis, dem Schulkindprojekt.
  •     Die Kinder werden in Planungen einbezogen, z. B. Schulkindprojekt, Feriengestaltung, Sommerfest.
  •     Die Kinder können Erfahrungen in unterschiedlichen, oft selbst gewählten Gruppen machen.
  •     Die Kinder sind die Gestalter ihrer Entwicklung.

Für das pädagogische Personal ergibt sich:

  •     Individuelle Fähigkeiten und Stärken finden mehr Raum in der Arbeit.
  •     Durch ständigen Austausch lernen die KollegInnen sich und ihre Begabungen besser kennen und ergänzen sich.
  •     Durch gemeinsame Absprachen, Planung und Reflektion entsteht Teamarbeit.
  •     Durch unterschiedliche Beobachtungen und Erfahrungen mit den Kindern entsteht ein „breites Bild“ vom Kind. Entwicklungsgespräche mit Eltern werden dadurch bereichert.

Es besteht die Möglichkeit der Integration behinderter oder von Behinderung bedrohter Kinder im Rahmen einer Integrationsmaßnahme.


Wir sind…
…Mitglied im „Netzwerk Griesheimer Kindertagesstätten und Grundschulen“
…Kooperationspartner im Rahmen der „Frühen Hilfen“ im Kooperationsvertrag mit den Griesheimer Kinderärzten
…Schwerpunkt-KiTa: Sprache

Folgende Feste feiern wir:
Geburtstage der Kinder, Fasching, Ostern, Laternenfest, Nikolaus und Weihnachten, Abschiede.
Gelegentlich ein Fest aus einer anderen Kultur
Alle 2 Jahre: Sommerfest
Abschlussveranstaltung für zukünftige Schulkinder in der KiTa, Horthighlight


Schließzeiten der Einrichtung:
„Zwischen den Jahren“ plus die ersten 5 Tage im Januar.
2 Wochen im Sommer (4. und 5. Ferienwoche). Notdienstangebot buchbar
Je 1 “Pädagogischer Tag“ pro Halbjahr zur Evaluierung der pädagogischen Arbeit

Der Elternbeirat der Kindertagesstätte Magdalenenstraße verfügt über eine eigene Internetpräsenz:

http://www.griesheim-elternbeirat.de.tl/