Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Fahrt der 70-Jährigen 2017

Am 05. Juli 2017 war der Jahrgang 1947 eingeladenzur Fahrt der 70-Jährigen eingeladen.

Bei hochsommerlichen Wetter ging es mit drei Bussen nach Mainz. Dort hatte man die Möglichkeit für eigene Unternehmungen, oder aber an den beiden Führungen von Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl teilzunehmen. Anschließend ging es mit dem Schiff rund um die Mariannenaue, die größte Naturschutzinsel im Rhein und weiter nach Eltville. Dort waren die Seniorinnen und Senioren in der Weinstube „ Gelbes Haus“ von der Stadt Griesheim zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Um 18.00 Uhr starteten wir mit den Bussen zurück nach Griesheim und es ein schöner und erlebnisreicher Tag ging zu Ende.

Zur Fahrt der 70-Jährigen war dieses Jahr der Jahrgang 1947 eingeladen.
Bei sommerlichen Temperaturen und guten Wetterprognosen startenden wir mit drei Bussen ab der Hegelsberghalle Richtung Mainz.

In Mainz gab es die Möglichkeit eigene Besichtigungen und Unternehmungen zu machen, oder an einer der beiden Führungen von Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl teilzunehmen, die er in seiner Geburtsstadt Mainz angeboten hatte.

Nach der Besichtigung des Mainzer Dom, ging es weiter durch die Altstadt, zur Augustinerkirche, vorbei am Bischöflichen Ordinariat zum Schillerplatz und Fastnachtsbrunnen.

Um 13.15 Uhr war die Abfahrt mit dem Schiff am Anleger Mainz Fischtor. Mit dem Fahrgastschiff FMS „ Robert Stolz“, fuhren wir rund um das Naturschutzgebiet Mariannenaue, die größte Naturschutzinsel im Rhein und weiter nach Eltville.

Wie schon den ganzen Tag hat uns das Wetter nicht im Stich gelassen und die Seniorinnen und Senioren konnten die Fahrt auf dem Sonnendeck des Schiffes bei kalten Getränken und angeregten Gesprächen mit den Schulkameradinnen und Schulkameraden genießen.

Nach der Ankunft in Eltville, führte unser Weg durch die Kurfürstliche Burg und die wunderschön angelegten Gärten so gelangten wir zum „Gelben Haus“, einer Weinstube, die für uns reserviert war. Dort waren die Seniorinnen und Senioren von der Stadt Griesheim zu Kaffee und Kuchen eingeladen.
Bis zur Rückfahrt, die um 18.00 Uhr angesetzt war, gab es noch die Möglichkeit in der Weinstube zu verweilen und die Aussicht von einer der schönsten Rheinterrassen in Eltville auf das Rheintal zu genießen. Pünktlich um 18.00 Uhr startete die Rückfahrt nach Griesheim, so ging ein schöner und auch erlebnisreicher Tag zu Ende.