Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Aus dem Magistrat

Auch in der vergangenen Magistratssitzungen beschäftigte sich der Magistrat wieder mit mehreren Personalangelegenheiten. Hierbei handelte es sich unter anderem auch um eine befristete Einstellung einer Aushilfe auf dem städtischen Bauhof. Bedingt durch Krankheitsausfälle soll hierdurch eine Unterstützung des Fachpersonals erfolgen. Durch die langanhaltende Trockenperiode müssen noch immer regelmäßig Bewässerungen an den städtischen Grünanlagen vorgenommen werden. Für das Seniorenzentrum Haus Waldeck wurde weiteres Pflegepersonal sowie Küchen- und Reinigungspersonal eingestellt. Auch in den Kindertagesstätten erfolgten weitere Einstellungen von Betreuungskräften.

Vergabe und Neuanschaffung

Zur Verbesserung des innerörtlichen Angebotes des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) wurde der Magistrat von der Stadtverordnetenversammlung beauftragt, eine Machbarkeitsstudie für einen Stadtbus zur innerörtlichen Erschließung Griesheims erstellen zu lassen.
Der Auftrag für eine solche Machbarkeitsstudie zur innerörtlichen Erschließung wurde nun nach Durchführung eines Vergabeverfahrens an ein Fachplanungsbüro erteilt.

Die Lieferung und Montage der LED-Straßenbeleuchtung für einen weiteren Teilabschnitt im Baugebiet Südwest wurde vergeben. Ein weiterer Auftrag betraf die Umrüstung der konventionellen Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet auf LED Technik für das Jahr 2019.

Nach einem unverschuldeten Unfall eines Bauhoffahrzeuges musste kurzfristig eine Ersatzbeschaffung vorgenommen werden, um weiterhin einsatzfähig bleiben zu können. Als besonderes Kommunalfahrzeug konnte ein kostengünstiger Pritschenwagen als Vorführfahrzeug erworben werden.

Grabmale werden geprüft
Der Magistrat wurde darüber informiert, dass am 18.09.2018 die alljährliche Überprüfung der Standsicherheit von Grabmalen auf dem Griesheimer Friedhof stattfindet. Dabei bedient sich die Stadt Griesheim wieder einem erfahrenen Fachunternehmen, welches diese notwenige Sicherheitsüberprüfung bereits mehrfach in Griesheim durchgeführt hat.

Straßenendausbau
Die Forsthausstraße ist nun endgültig komplett ausgebaut und fertig hergestellt. Nun können die Straßenausbaubeiträge für die Ersterstellung nach dem Baugesetzbuch von den Grundstückseigentümern erhoben werden.

Besuch der Partnerstadt Pontassieve
Bürgermeister Krebs-Wetzl wird zusammen mit der Stadtverordnetenvorsteherin Martina Bott und dem Leiter der Griesheimer Jugendförderung, Christian Grunwald, am kommenden Wochenende in die italienische Partnerstadt Pontassieve reisen. Dort wird das Fest „Cook-Stock“ in der Altstadt gefeiert und Griesheim wird dort diesmal auch vertreten sein. Die Städtepartnerschaft mit Pontassieve feiert in diesem Jahr das 10-jährige Jubiläum.

Gewerbe
Im Rahmen der letzten Sitzung besichtigte der Magistrat auf Einladung der neuen Eigentümer die Gewerbeimmobilie Leuschnerpark 1 und 2. Dieses Objekt ist teilweise seit längerer Zeit ungenutzt. Der neue Eigentümer investiert erheblich in die Modernisierung und Aufwertung und stellte in diesem Zusammenhang seine Pläne vor.

Wiederkehrende Straßenbeiträge

Für die Vorbereitung der Einführung wiederkehrender Straßenbeiträge hatte der Magistrat einige Entscheidungen für die Stadtverordnetenversammlung vorzubereiten. Hierbei wurde auch auf die Bürgerinformationsveranstaltungen zu diesem Thema in der Hegelsberghalle hingewiesen, bei denen sich alle Griesheimer Bürgerinnen und Bürger über Details und Abläufe informieren können.

Haushaltsplan 2019
In einem Fachvortrag des Fachbereichs Finanzen wurde der Magistrat über die Maßnahmen zur Umgestaltung der Produktzuordnung in Haushaltsplan 2019 informiert. Auch das Förderprogramm des Landes Hessen unter dem Titel „Hessenkasse“ beschäftigte den Magistrat in seiner letzten Sitzung.