Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl zu Besuch in der Toskana / Region Florenz

Im Rahmen einer privaten Reise mit Bürgermeisterkolleginnen und -kollegen aus dem Landkreis besuchte der Griesheimer Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl zusammen mit seiner Familie die Region Toskana und insbesondere die „Metropolstadt Florenz“. In diese neue Gebietskörperschaft ist nach der italienweiten Reform von 2015 die Provinz Florenz aufgegangen, die bis dato mit dem Landkreis Darmstadt-Dieburg verschwistert gewesen ist. Die Griesheimer Partnerstadt Pontassieve ist Teil dieser neueren „Metropolstadt Florenz“ (ca. 1 Million Einwohner) und gehörte zuvor zu der die Stadt Florenz umgebenden Kragenprovinz Florenz.  

Neben dem Besuch von verschiedenen Orten in der wunderschönen Landschaft und vielen kulturellen und auch kulinarischen Events, standen auch offizielle Termine mit den Bürgermeisterkolleginnen und -kollegen der Metropolstadt auf dem Programm der eigentlichen privaten Urlaubsreise. Unter anderem gab es auch ein erstes Treffen mit der dortigen Bürgermeisterin Monica Marini aus der Griesheimer Partnerstadt Pontassieve.
Die Städtepartnerschaft Pontassieve – Griesheim besteht seit dem Jahr 2008 und feiert also in diesem Jahr ihr 10-Jähriges Jubiläum.


Das Foto zeigt Bürgermeister Geza Krebs-Wetzl mit der Bürgermeisterin von Pontassieve Monica Marini und Rosi Riva, Mitorganisatorin der Reise und ehrenamtliche Präsidentin des Verschwisterungskomitees Bagno a Ripoli - Weiterstadt, bei einem Empfang beim Regionalrat der Region Toskana in Florenz. (v.r.n.l.)