Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Eingeschränkter Betrieb des Rathauses

Ab Montag öffnet das Rathaus wieder für den Publikumsverkehr - Terminvereinbarung sinnvoll

Das Rathaus wird am kommenden Montag, 11. Mai 2020 wieder für den Publikumsverkehr öffnen.
Allem voran geht die Bitte, zunächst telefonisch einen Termin für das jeweilige Anliegen zu vereinbaren und nur dringende Präsenztermine wahrzunehmen. In den letzten Wochen hat sich gezeigt, dass sehr viele Anliegen telefonisch oder auch elektronisch erledigt werden können.

Es wurde in den vergangenen Wochen ein Konzept erarbeitet, welches beinhaltet, dass alle kundenrelevanten Anliegen im Erdgeschoss erledigt werden können. Dazu war es in den letzten Tagen nötig, organisatorische Veränderungen durchzuführen und die Arbeitsplätze mit entsprechenden Schutzscheiben, Hygienematerial und passender Software auszustatten. Bürgerinnen und Bürger, die einen barrierefreien Zugang benötigen, können weiterhin über den Fahrstuhl das Rathaus betreten. Hier muss zunächst über eine Außenklingel an der Treppe am Eingang der Bedarf angemeldet werden.
„Wir sind froh, den Bürgerinnen und Bürgern nun wieder das Rathaus ein Stück weit öffnen zu können und die verschiedenen Belange wieder direkt vor Ort wahrnehmen zu können. Trotz allem die Bitte an die Bevölkerung, soweit möglich einen Termin zu vereinbaren und alles telefonisch oder per E-Mail im Vorhinein zu klären, sodass nur die nötigsten Gänge ins Rathaus angetreten werden müssen.
Die bisherigen sehr großzügigen Öffnungszeiten bleiben zunächst bestehen. So möchten wir möglichst Wartezeiten und Schlangenbildung - gerade in den ersten Wochen – vermeiden. “, so der Bürgermeister.

Die Anzahl der gleichzeitigen Besucher*innen wurde pandemiebedingt auf 8 Personen / Familien definiert.
Während der Anwesenheit im Rathaus ist von den Besucherinnen und Besuchern eine Mund-Nase-Schutzbedeckung zu tragen, wie dies auch in Geschäften und im ÖPNV erforderlich ist.