Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Griesheim setzt auf moderne LED-Technik

Griesheim Mai 2016 - Die südhessische Stadt Griesheim plant, bis zum Jahr 2021 seine komplette Straßenbeleuchtung auf LED-Technik umzustellen. Von der erheblichen Investition verspricht sich die Stadt neben der direkten Kostenersparnis im laufenden Betrieb höhere Verkehrssicherheit. Im Besonderen auf älteren Streckenabschnitten des Straßennetzes ist aktuell eine optimale Ausleuchtung des Straßenraumes nicht gegeben, da die Masten der Straßenbeleuchtung sehr große Abstände aufweisen, die mit LED-Leuchten bis Dato nur unzureichend ausgeleuchtet werden konnten.

Im Rahmen einer ersten Erprobung wurden Straßenleuchten der neuesten Generation vom regionalen Hersteller Luxstream GmbH installiert. Durch eine spezielle Lichtlenkung erreicht die LED-Leuchte eine gute Ausleuchtung zwischen den Straßenleuchten.
Die Verantwortlichen Mitarbeiter der Stadt Griesheim zeigen sich nach den ersten Eindrücken bei Dunkelheit sehr angetan von der neuen Technik. „Wir sind sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen aus dem Test in der Pfützenstrasse. Es zeichnet sich ab, dass wir die hoch gesteckten Ziele hinsichtlich Beleuchtungsqualität und Energieeinsparung mit den neuen LED-Strassenleuchten erreichen können. Die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der e-netz Südhessen und der ENTEGA AG machten diesen Test allerdings erst möglich“, war von der Stadt Griesheim zu erfahren. In 2017 sollen 400  Strassenleuchten auf die moderne, zukunftsweisende Technik umgerüstet werden. Weitere 400 folgen in 2018.

Das Design der Leuchte wurde mit beeinflusst vom Team der e-netz Südhessen GmbH & Co. KG, die für Planung und Bau des Stromnetzes verantwortlich ist. Im Rahmen von SmartCity wird Luxstream in  diesem Jahr die Intelligenz dieser LED-Mastleuchten weiter ausbauen. Es soll in Zukunft möglich sein in einzelnen Bereichen mit erhöhtem Verkehrsaufkommen, die Verkehrslage, Staus, die Anzahl freier Parkplätze, sowie Luftemissionen über die Leuchte auszumessen.

Erst kürzlich beteiligte sich die ENTEGA AG an der Luxstream GmbH mit 25,1%. Bis zum Jahr 2020 will die ENTEGA AG in der Region Darmstadt und Südhessen insgesamt rund 24.000 Strassenleuchten auf moderne LED-Technik umrüsten.