Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Landesregierung beschließt weitere Lockerungen der Besuchsregelungen in Pflegeeinrichtungen

Ab Mittwoch, den 1. Juli 2020, sind im Seniorenzentrum Haus Waldeck häufigere, flexiblere und längere Besuche möglich

Grundsätzlich dürfen Pflegeeinrichtungen gemäß Landesverordnung weiterhin nicht zu Besuchszwecken betreten werden. Allerdings sind unter bestimmten Voraussetzungen Ausnahmen möglich.

Die Landesregierung hat mit der neuerlichen Novellierung der am 22. Juni in Kraft getretenen zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus die Besuchsmöglichkeiten weiter gelockert. Neben Angehörigen und nahen Bezugspersonen dürfen auch weitere Personen, wie Freunde, Bekannte oder Nachbarn Pflegeeinrichtungen zu Besuchszwecken wieder betreten. Die Besuchszeiten wurden erweitert und sind nicht mehr strikt auf eine Stunde begrenzt. Bewohner*innen können bis zu dreimal binnen einer Kalenderwoche eine Besucherin oder einen Besucher empfangen. Besuche können zudem wieder in den Zimmern der Bewohner*innen stattfinden. Darüber hinaus sind auch Besuche im Außenbereich möglich. Hierzu bietet sich bspw. die Caféhaus-Terrasse an.

Die bisweilen lang ersehnten Lockerungen erhöhen gleichfalls das Risiko einer Corona-Infektion. Dies gilt für die besonders gefährdete Risikogruppe der im Haus Waldeck lebenden hochaltrigen und pflegebedürftigen Seniorinnen und Senioren in besonderem Maße. Der Leiter der Einrichtung, Nuccio Bertazzo, appelliert daher an die Eigenverantwortung aller Besucherinnen und Besucher, weiterhin achtsam zu handeln und sich an die Schutz- und Hygieneregeln zu halten.