Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

„Lava“ in Griesheim – hat viele Vorteile und hilft den Pflanzen beim Wachstum

Manch einer hat es schon bemerkt – in neu angelegten Pflanzbeeten im Stadtgebiet befinden sich kleine, poröse Steinchen. Die Jüngsten unter uns fasziniert es schnell – denn es handelt sich beim eingesetzten Material nicht etwa um Schotter, sondern um Lava-Granulat.
Die Stadt vermeidet seit einigen Jahren den Einsatz von Schotter auf öffentlichen Plätzen und Anlagen. Bestehende Flächen werden nach und nach sogar rückgebaut. Weiterhin möchte der städtische Bauhof eine Sensibilisierung für das Thema schaffen und berät deshalb interessierte Bürgerinnen und Bürger gerne zum Granulat.
Das Lava-Granulat besitzt mehrere Vorteile gegenüber anderen Mulchmaterialien, wie z.B. Baumrinde, denn es zersetzt sich auch nach längerer Zeit nicht. Das Granulat ist ein moderner Stoff, der das Anwachsen von Neupflanzungen unterstützt und nachhaltig das Mikroklima in den Pflanzbeeten verbessert.

Verbesserung der Bodenqualität
So hebt es die Bodenqualität durch seine Eigenschaften luftdurchlässig, wasserdurchlässig und resistent gegen Bodenerosion zu sein. Und dennoch speichert das Granulat Wasser und gibt es gleichmäßig an die Pflanzen ab.
Durch das geringe Gewicht findet keine Bodenverdichtung statt. Weitere gute Eigenschaften sind die Eindämmung von Unkrautwachstum und die Wärmespeicherung, sodass abrupte Temperaturschwankungen durch die Lavasteinchen ausgeglichen werden.