Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Teams des Arbeitskreises Asyl Griesheim arbeiten eng zusammen

Am 14.11.2017 fand das vierteljährliche Treffen der Teams des Arbeitskreises Asyl im Saal C des Rathauses statt. Dieser Kreis ehrenamtlicher Helfer setzt sich für die in Griesheim lebenden geflüchteten Menschen ein und gibt ihnen Hilfe zur Selbsthilfe. Hierfür ist der regelmäßige Informationsaustausch untereinander unerlässlich. Geleitet wurde die Sitzung vom 1. Stadtrat und Vorsitzenden des Arbeitskreises Asyl Klaus Rinecker. Er ließ das letzte Vierteljahr Revue passieren und berichtete unter anderem über die vorläufige Regelung der Flüchtlingsbetreuung durch die Stadt Griesheim ab 1.1.2018.

Das Team Arbeit und Ausbildung hat momentan alle Hände voll zu tun. Immer mehr geflüchtete Menschen haben mittlerweile so gut Deutsch in Schrift und Sprache gelernt, dass es nun darum geht, sie bei der Suche von Ausbildungs- bzw. Arbeitsplätzen zu unterstützen und beim Schreiben von Bewerbungen und Lebensläufen zu helfen. Das Team Sachspenden hat seine Räumlichkeiten in der Pfützenstraße 2 (Eingang Pfarrgasse) und stattet auf Wunsch nicht nur die geflüchteten, sondern alle sozialschwachen Menschen in Griesheim unter anderem mit dringend benötigter Kleidung und Haushaltsartikeln aus. Die Öffnungszeiten haben sich geändert, so dass die Ausgabe ab sofort jeden Freitag von 10 bis 14 Uhr erfolgt. Die wöchentlich aktualisierte Liste der benötigten Sachspenden wird auf der Internetseite www.asylgriesheim.de veröffentlicht. Außerdem hat jeden Donnerstagnachmittag von 14 - 17 Uhr das sogenannte Nähstübchen geöffnet, wo kreative Näharbeiten unter fachkundiger Leitung erstellt werden können. Aus dem Team der Paten kamen Informationen über neugeborene Babys, Frust, Freude, Rück- und Fortschritte der Menschen in den großen Gemeinschaftsunterkünften.

Das Team Fahrräder berichtete über nicht nachlassenden Bedarf an fahrbereiten Fahrrädern, Kinder-Fahrradanhängern und Dreirädern für behinderte, betagte oder fahrradungeübte Menschen. Das Team Sprachcafé (samstags 14-16 Uhr im Georg-August-Zinn Haus) überarbeitet derzeit sein Konzept und freut sich über jede(n) Besucher(in), der/die Lust auf  nette Gesellschaft, interessante Kulturen und einen kleinen Plausch bei Kaffee und Kuchen hat. Die Asylbeauftragte der Stadt Griesheim Bärbel Schmidt berichtet, dass der Arbeitskreis Asyl am Weihnachtsmarkt auf dem Jean-Bernard-Platz vom 8. Bis 10. Dezember mit einem Stand vertreten ist, unter anderem Kuchen und Plätzchen anbiete und das Sachspendenteam selbst genähte Ware verkaufe. Im Voraus angemeldete Kuchen und Plätzchen -Spenden sowie zahlreiche Besucher sind herzlich willkommen.

Frau Schmidt informierte die Anwesenden über ein vom Ökumenischen Freundeskreis initiiertes Benefizkonzert Griesheimer Chöre und Orchester, das am 5. Mai 2018 zugunsten des Fördervereins Asyl Griesheim e.V., in der Hegelsberghalle stattfinden wird. Viele ehrenamtliche Helfer aus unterschiedlichen Bereichen steckten bereits mitten in der Organisation. Herr Rinecker bedankte sich bei den Anwesenden für ihre Ausführungen und legte den 20. Februar 2018, 18.00 Uhr im Rathaus für das nächste Treffen des Arbeitskreises Asyl fest. Jeder, der Interesse an der Arbeit des Arbeitskreises Asyl hat oder selbst ehrenamtlich helfen wolle, ist zu diesem Termin herzlich willkommen.