Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Kontaktstellen bei Sorgen

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft und das öffentliche Leben in weiten Teilen lahmgelegt. In diesen Zeiten sind Familien mehr denn je gefordert und müssen sich neuen Herausforderungen stellen und sich mit existentiellen Problemen auseinandersetzen.
In dieser angespannten und schwierigen Zeit sind Konflikte vorprogrammiert und es ist legitim und wichtig, sich Rat und Hilfe zu holen. Manchmal genügen ein Telefonat und eine Beratung „von außen“, um bestehende, belastende Dynamiken zu durchbrechen.
Zur Unterstützung haben wir die Kontaktdaten wichtiger Hilfsangebote zusammengestellt:


„Die Dritte Hand“ - Das zentrale Familientelefon für Kinder, Jugendliche und Familien des Landkreises Darmstadt-Dieburg
Tel.: 06151 881 8100
Erreichbarkeit: montags bis freitags 10 bis 15 Uhr.
Ein Expertenteam berät im Umgang mit Konflikt- und Stresssituationen und vermittelt vielfältige Unterstützungsleistungen

„Offene Ohren“ Telefonseelsorge, Krisen- und Gesprächsangebote

HAGE – Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. und YAKAMARA Media GmbH & Co. KG
http://offeneohren-hessen.de


Sorgentelefon der Elterninitiative Griesheimer Kinder e.V.

Beratungsangebot in Erziehungs-, Entwicklungs-, Beziehungs- und Familienfragen
Tel.: 06155 66114
www.elterninitiative-griesheim.de/doku.php?id=sorgentelefon


Elterntelefon „Nummer gegen Kummer“

Tel.: 0800 111 0550
www.nummergegenkummer.de

Kinder- und Jugendtelefon „Nummer gegen Kummer“
Tel.: 116 111
www.nummergegenkummer.de


BKE-Onlineberatung für Jugendliche und Eltern
der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.

www.bke-beratung.de


Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Bundesverband e.V. (vamv)

www.vamv.de


Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Tel.: 08000 116 016
Anonym – kostenfrei – 24 Stunden am Tag – 17 Fremdsprachen
www.hilfetelefon.de

Hilfetelefon Schwangere in Not
Tel.: 0800 40 40 020
www.geburt-vertraulich.de


Beratungsstelle „Frauen helfen Frauen e.V.“

Tel.: 06071 25 666
Erreichbarkeit:
Montag – Freitag     9.00 bis 16.00 Uhr
Donnertag        9.00 bis 18.00 Uhr
beratungsstellefrauenhelfenfrauen-da-dide
www.frauenhelfenfrauen-da-di.de


Frauenhaus Landkreis Darmstadt-Dieburg

Tel.: 06071 330 33


Beratungsstelle „Frauen-Räume“
Tel.: 06151 37 50 80
www.frauenberatung-darmstadt.de


pro familia Darmstadt

Tel.: 06151 4 55 11 oder 429 420
www.profamilia.de/darmstadt


Soforthilfe bei Kindesmissbrauch „Kein Kind alleine lassen“

Beratungsangebot des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung
Tel.: 0800 22 55 530
www.kein-kind-alleine-lassen.de

für Kinder: beratungsave-me-onlinede
www.save-me-online.de

für Erwachsene: www.hilfetelefon-missbrauch.deberatung@hilfetelefon-missbrauch.de
www.hilfetelefon-missbrauch.de


Wildwasser Darmstadt e.V.
Beratungsstelle bei sexuellem Missbrauch von Mädchen und Frauen
Tel.: 06151 28 871
www.wildwasser-darmstadt.de


Deutscher Kinder-Schutz-Bund
Tel.: 06151 36 04 150
infokinderschutzbund-darmstadtde


Jugendamt Landkreis Darmstadt-Dieburg
Tel.: 06151 88 11 442
jugendamtladadide


BIZeps – Beratungsstelle für Männer und Jungen
Tel.: 0611 60 97 606
infobizeps-wiesbadende
www.bizeps-wiesbaden.de
https://www.maenner.ch/coronakrise.merkblatt/

Soforthilfe nach Vergewaltigung
Klinikum Darmstadt

www.soforthilfe-nach-vergewaltigung.de
Tel.: 06151 107 61 51
Erreichbarkeit:
Montag – Donnerstag 8.00 bis 15.45 Uhr
Freitag             8.00 bis 13.00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten
Zentrale Notaufnahme 06151 107 81 61


Telefonseelsorge
Tel.: 0800 11 10 111
Tel.: 0800 11 10 222


Muslimisches Seelsorgetelefon
Tel.: 030 44 35 09 821
www.mutes.de


Caritasverband e.V.
www.caritas.de/hilfeundberatung