Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Öffentliche Bekanntmachungen

Ab September 2015  finden Sie hier informativ die öffentlichen Bekanntmachungen der Stadt Griesheim.

Gemäß § 8 Abs. 1 der Hauptsatzung der Stadt Griesheim erfolgen die öffentlichen Bekanntmachungen in der Lokalzeitung Griesheimer Anzeiger.
 

Bauleitplanung der Stadt Griesheim

Bebauungsplan "Wilhelm-Leuschner-Straße/ August-Bebel-Straße/ Bessunger Straße/ Friedrich-Ebert-Straße – 1. Änderung" (Bplan 32-1.Ä)

Geänderter Aufstellungsbeschluss
Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Griesheim hat in ihrer Sitzung am 21.06.2018 beschlossen, nach § 2 BauGB das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplanes "Wilhelm-Leuschner- Straße/ August-Bebel-Straße/ Bessunger Straße/ Friedrich-Ebert-Straße – 1. Änderung" (Bplan 32-1.Ä) einzuleiten.
Der Plangeltungsbereich umfasst die Parzellen Flur 2 Nr. 712/3, 730/1, 730/2 (teilweise), 732/1, 734/1 (teilweise), 738/1, 743/17, 743/25. Er ist in der anliegenden Karte dargestellt.

Bebauungsplan "Wilhelm-Leuschner-Straße/ August-Bebel-Straße/ Bessunger Straße/ Friedrich-Ebert-Straße – 1. Änderung" (Bplan 32-1.Ä)

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs
Der Entwurf des Bebauungsplanes "Wilhelm-Leuschner-Straße/ August-Bebel-Straße/ Bessunger Straße/ Friedrich-Ebert-Straße – 1. Änderung" (Bplan 32-1.Ä) mit Begründung – aufgestellt von der Stadt Griesheim – wird gemäß §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit vom 02. Juli 2018 bis einschließlich 10. August 2018

während der Öffnungszeiten (Sprechzeiten) der Stadtverwaltung,
montags von 7.00 - 12.30 Uhr, 13.30 - 16.30 Uhr,
dienstags und mittwochs von 7.30 - 12.30 Uhr, 13.30 Uhr - 16.30 Uhr,
donnerstags von 7.30 - 12.30 Uhr, 13.30 - 18.00 Uhr,
freitags von 7.30 - 12.30 Uhr,

im Rathaus Griesheim (Fachbereich V – Stadtentwicklung / Flur) öffentlich ausgelegt.

Die Planunterlagen zu dem o.g. Bebauungsplan können Sie außerdem auf den Internetseiten der Stadt Griesheim - https://www.griesheim.de/wohnen-umwelt/bauleitplanung/ einsehen.

Für den Bereich des rechtswirksamen Bebauungsplanes "Wilhelm-Leuschner Straße/ August-Bebel-Straße/ Bessunger Straße/ Friedrich-Ebert-Straße" ist eine 1. Änderung beabsichtigt. Die Festsetzungen des rechtswirksamen Bebauungsplanes "Wilhelm-Leuschner Straße/ August-Bebel Straße/ Bessunger Straße/ Friedrich-Ebert Straße" behalten außerhalb des von der Pla-nung betroffenen Bereichs ihre Gültigkeit.

Wie schon bei dem am 25.03.2017 gefassten Aufstellungsbeschluss der Stadtverordnetenversammlung, umfasst der Plangeltungsbereich die Parzellen Flur 2 Nr. 712/3, 730/1, 730/2 (teil-weise), 732/1, 734/1 (teilweise), 738/1, 743/17, 743/25. Er ist in der anliegenden Karte dargestellt.
Die Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB. Die Voraussetzungen liegen vor, da die zulässige Grundfläche gemäß § 19 Absatz 2 BauNVO mit weniger als 20.000 m² festgesetzt wird.

Eine Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB sowie ein Umweltbericht nach § 2a BauGB sind somit im vorliegenden Fall nicht erforderlich.
Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen an vorgenannter Stelle schriftlich oder zur Niederschrift abgegeben werden.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können.

Zur Beschleunigung des Bauleitplanverfahrens kann die Gemeinde gem. § 4b BauGB Teile des Verfahrens auf private Dritte übertragen. Es wird hiermit darüber informiert, dass die Stadt Griesheim von dieser Möglichkeit durch Beauftragung des Planungsbüros „Planquadrat“, Darmstadt, Gebrauch gemacht hat.

Griesheim, den 23.06.2018
Der Magistrat
gez. Geza Krebs-Wetzl /Bürgermeister

Plangeltungsbereich.pdf