Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Hier finden Sie die aktuellen Stellenangebote der Stadt Griesheim.

Ihre Bewerbungen zu aktuellen Stellenangeboten bzw. Praktika schicken Sie bitte an das Personalamt der Stadt Griesheim (Anschrift siehe unten). Für weitere Informationen zu aktuellen Stellenangeboten und Praktikumsplätzen wenden Sie sich ebenfalls an das Personalamt.

Wir suchen:

Erzieherinnen und Erzieher,
qualifizierte pädagogische Fachkräfte

für folgende Einrichtungen:


Kinder und Familienzentrum Tannenweg
Tel.-Nr. 06155 – 828934 (Leiterin Frau Offenbecher)

1 unbefristete Stelle mit 39 Stunden für den Kindergarten ab sofort
2 befristete Stellen mit 15 Stunden (Integration) ab sofort
   diese 2 Stellen sind kombinierbar = 30 Stunden bis 31.07.2019



Kinder und Familienzentrum Rheinstraße
Tel.-Nr. 06155 – 8239174 (Leiterin Frau Stork)

1 unbefristete Stellen mit 39 Stunden für den Kindergarten ab sofort



Kindertagesstätte Draustraße
Tel.-Nr. 06155 – 878776 (Leiterin Frau Burgardt-Dorsch)

1 unbefristete Stelle mit 39 Stunden für den Kindergarten ab sofort



Kindertagesstätte Mathilde
Tel.-Nr. 06155 – 828935 (Leiterin Frau Auerswald)

1 unbefristete Stelle mit 35 Stunden für den Kindergarten ab sofort
1 befristete Stelle mit 25 Stunden ab sofort (unbesetztes Berufspraktikum)



Kindertagesstätte Kiefernhain
Tel.-Nr. 06155 – 66003 (Leiterin Frau Neubauer-Pinstock)

1 unbefristete Stelle mit 39 Stunden ab sofort

Kindertagesstätte Raiffeisenstraße
Tel.-Nr. 06155 – 8787647 (Leiterin Frau Villwock)

1 unbefristete Stelle mit 39 Stunden für die Krippe ab sofort


Kindergarten Am Kreuz
Tel.-Nr. 06155 – 8787647 (Leiterin Frau Villwock)

1 befristete Stelle mit 20 Stunden (Integration, vormittags) ab sofort


Kinderkrippe Seesterne
Tel.-Nr. 06155 – 8247147 (Leiterin Frau Dietrich)

1 befristete Stelle mit 13 Stunden (Integration) ab sofort

ab August 2018 Erhöhung auf 15 Stunden und Einsatzwechsel in eine andere 
Einrichtung



Grundsätzliches zu allen genannten Stellen:
Die Eingruppierung richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD-B (Dienstleistungsbereich Pflege- u. Betreuungseinrichtungen).
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Ein Informationsbesuch kann direkt mit der jeweiligen Leitung telefonisch vereinbart werden.

Wenn Sie diese Stellenausschreibung anspricht, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte adressieren an:

Magistrat der Stadt Griesheim / Personalamt
Kennwort Ausschreibung Kitas
Wilhelm-Leuschner-Straße 75, 64347 Griesheim
Email personalamt@griesheim.de

Bitte keine Originalunterlagen und Bewerbungsmappen mitschicken, da eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht erfolgt.

 

 

Bundesfreiwilligendienst beim Bauhof

Sie suchen neue Herausforderungen, möchten Wartezeiten in Bezug auf Ausbildung oder Studium überbrücken und zum Erwerb von praktischen Erfahrungen nutzen?

8 Stellen für den Bundesfreiwilligendienst

Vorrausetzungen:
Alter ab 18 Jahre
Führerschein der Klasse B erwünscht
Einsatzbeginn ab August 2016 im Rahmen des verfügbaren Kontingents

Wir bieten Einsatzmöglichkeiten in folgenden Tätigkeitsbereichen:

  • Instandhaltung und Pflege öffentlicher Anlagen im Stadtgebiet
  • Umweltschutz sowie Pflege- und Pflanzarbeiten im landschaftspflegerischen Bereich
  • Handwerkliche Tätigkeiten im Bereich der Schreinerei und des Bauhofes
  • Unterstützung bei Veranstaltungen
  • Unterstützung im Bereich der Sammelstelle

Für konkrete Fragen zu den einzelnen Punkten stehen wir gerne zur Verfügung.

Sie können uns Ihre Bewerbung schriftlich oder auch per E-Mail an folgende Adresse zukommen lassen:

Bauhof der Stadt Griesheim / Betriebsleitung
Kennwort Bundesfreiwilligendienst
Am Bahnhof 22
64347 Griesheim
06155/83783
bauhofgriesheimde
oder:
personalamtgriesheimde

Freiwillige für den Bundesfreiwilligendienst

Die Stadt Griesheim bietet engagierten, interessierten Freiwilligen für den Bundesfreiwilligendienst folgende Einsatzstellen:

  • Haus Waldeck (Tätigkeitsbereich - Pflege und Hausmeisterdienste)
  • Jugendförderung (Tätigkeitsbereich - Hausmeisterdienste und Projekte der Kinder- und Jugendarbeit)
  • Kindertagesstätten (Tätigkeitsbereich - Kinderbetreuung, hauswirtschaftliche Aufgaben, Verwaltungs- und Hausmeisterdienste)
  • Bauhof (Tätigkeitsbereich - Straßenreinigung und Grünpflege)
  • Liegenschafts- und Wohnungsamt (Tätigkeitsbereich Flüchtlingshilfe)

Monatliche Leistungen (angelehnt an das Freiwillige Soziale Jahr) von zur Zeit:

  • 330,00 Euro Taschengeld
  • 50,00 Euro Zuschuss zur Verpflegung
  • Beiträge zur Sozialversicherung
  • pädagogische Begleitung
    (Teilnahme an 5 Seminarwochen)

Nähere Informationen zu den Rahmenbedingungen erteilt das Personalamt der Stadtverwaltung (Tel.-Nr. 0 61 55 / 701-303 und 701-309).

Schriftliche Bewerbungen werden erbeten an den
Magistrat der Stadt Griesheim
Personalamt
Kennwort Bundesfreiwilligendienst
Wilhelm-Leuschner-Straße 75
64347 Griesheim

Die Einstellungen für den Bundesfreiwilligendienst erfolgen durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben auf Vorschlag der Stadt Griesheim.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt soll eine Facharbeiterstelle bei der Kläranlage neu besetzt werden.
Eingruppierung: Entgeltgruppe 6 TVöD

Regelarbeitszeit: 39 Stunden wöchentlich

Anforderungen:
-    Abgeschlossene Berufsausbildung im handwerklichen oder industriellen Elektrobereich (z.B. als
     Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik, Industrieelektroniker/in) und entsprechende
     Berufserfahrung
-    Erfahrung auf dem Gebiet Mess- und Regeltechnik, Sensortechnik und Antriebstechnik
-    Kenntnisse in der Anwendung von SPS Steuerungen, Bus- und Visualisierungssystemen
-    Erfahrungen im Kläranlagenbetrieb und –steuerungstechnik sind von Vorteil
-    Kenntnisse in MS Office Anwendungen
-    Führerschein Klasse B
-    Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
-    Flexibilität und körperliche Belastbarkeit
-    Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Aufgaben:
-    Prozessabläufe in der Kläranlage überwachen, steuern und dokumentieren
-    Wartung, Instandhaltung, Reparaturen der technischen Anlagen und Maschinen
-    Messgeräte in den einzelnen Anlagenbereichen überwachen und kalibrieren
-    Abwasserproben im Labor analysieren und dokumentieren zur Prozess- und Qualitätskontrolle
-    Betriebsstörungen erfassen, analysieren und beheben
-    Mithilfe bei von Fremdfirmen durchgeführten Reparatur- und Revisionsarbeiten
-    Reinigungs- und Unterhaltungsarbeiten in den Betriebsteilen und Außenanlagen der Kläranlage
-    Software-Pflege

Folgende Vorschriften sind vom Personal der Kläranlage besonders zu beachten:
-    Organisationsregelwerk der Kläranlage
-    Anlagenbeschreibungen und Betriebsanweisungen
-    Gesetzliche Grundlagen und Vorschriften im Abwasserbereich
-    Richtlinien betreffend Arbeitssicherheit und Gefahrgutlagerung

Fortbildung:
Die Fortbildung zum/zur Klärwärter/in erfolgt im Rahmen eines externen Grundkurses (1 Woche) und externen Praktikums (2 Wochen) berufsbegleitend im ersten Jahr der Beschäftigung.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden erbeten an:
Magistrat der Stadt Griesheim
Personalamt, Kennwort Stellenausschreibung Kläranlage
Wilhelm-Leuschner-Straße 75, 64347 Griesheim
Tel.-Nr. 06155/701-303

Das Seniorenzentrum Haus Waldeck
- Eigenbetrieb der Stadt Griesheim -
sucht ab sofort

Küchenhelfer / Küchenhelferin - in Teilzeit -

Wir erwarten von Ihnen:

Qualifikation:

  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Freude im Umgang mit Senioren
  • Küchen- / Großküchen-Erfahrung in der kalten und warmen Küche
  • Sicherheit im Umgang mit HACCP und InfSchG

Ihre Aufgaben:

  • Zubereitung kalter und warmer Speisen
  • Reinigungsarbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • einen vielseitigen und zukunftssicheren Arbeitsplatz in einem modernen Seniorenzentrum
  • ein angenehmes Arbeitsklima in unserem Küchenteam
  • eine leistungsgerechte Vergütung, ein 13. Monatsgehalt und zusätzliche Sozialleistungen nach TVöD (Betriebliche Altersvorsorge)
  • abwechslungsreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Sie sind entscheidungsfreudig, verantwortungsbewusst sowie flexibel und belastbar? Sie haben Freude im Umgang mit Senioren? Ein sicheres Auftreten sowie ein positives Erscheinungsbild runden Ihre Persönlichkeit ab.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder per Post.

Seniorenzentrum Haus Waldeck
Eichendorffstraße 50
64347 Griesheim

info@hauswaldeck-griesheim.de

 

 

Im Amt für Soziales innerhalb des Fachbereichs Soziales und Sport besteht ab Juni 2018 für Aufgaben der „Städtischen Flüchtlingshilfe“ ein Personalbedarf einer/eines

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiters

Aufgaben:

  • Unterstützung und ggf. Koordination der Ehrenamtlichen
  • Flüchtlinge als ehrenamtliche Helfer akquirieren, motivieren und qualifizieren
  • Kooperation mit internen und externen Stellen, Gremienarbeit und Unterstützung der Arbeit von freiwilligen Helfern
  • Gemeinwesen- und sozialraumorientierte Konzeptionsentwicklung der städtischen Flüchtlingshilfe
  • Entwicklung, Planung und Durchführung von integrativen und interkulturellen Projekten ggf. unter Zuhilfenahme von Drittmitteln
  • die aktive Zusammenarbeit mit allen lokalen Integrationsakteuren
  • Aufbau von Beziehungsarbeit mit den geflüchteten Menschen, Gespräche zur Perspektivenklärung und –entwicklung
  • Dokumentation und (digitale) Aktenführung
  • Anbieten von offenen Sprechstunden

Anforderungsprofil:

  • Empathie, interkulturelle Sensibilität und Kompetenz
  • Flexibilität in Denken und Handeln
  • Grundkenntnisse über das Asylverfahren und die Sozialgesetzgebung
  • Fachwissen und entsprechende Fremdsprachenkenntnisse (arabisch/farsi/englisch) sind von Vorteil
  • Entscheidungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Eignung für den Umgang mit der psychischen Belastung und Stressresistenz
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung
  • ein abgeschlossenes Studium, vorzugsweise der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit, Berufserfahrung im Bereich der Hilfen für geflüchtete Menschen ist von Vorteil
  • Bereitschaft zu situativ hoher Arbeitsbelastung und zeitlicher Flexibilität
  • Arbeiten in Netzwerken
  • Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit
  • Führerschein Klasse B, verbunden mit der Bereitschaft, den eigenen PKW gegen Entschädigung dienstlich einzusetzen

Wöchentliche Arbeitszeit: Vollzeit, 39 Stunden

Eingruppierung nach TVöD: Entgeltgruppe S 11b TVöD

Befristung: zunächst 2 Jahre,
eine spätere Übernahmemöglichkeit kann in Aussicht gestellt werden.

Zu besetzen: ab Juni 2018

Grundsätzliche Hinweise:
Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz ist der Arbeitsplatz grundsätzlich teilbar.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweis zum Datenschutz:
Mit der Abgabe der Bewerbung willigt die sich bewerbende Person in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden die Daten ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Die Bewerbungsdaten löschen wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Bewerbungsunterlagen werden entweder zurückgesandt oder vernichtet.

Weitere telefonische Informationen:
06155/701102 (Amt für Soziales) und 06155/701303 (Personalamt)

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis zum 22.04.2018 erbeten an:

Magistrat der Stadt Griesheim
Personalamt, Kennwort Stellenausschreibung Sozialarbeit
Wilhelm-Leuschner-Straße 75, 64347 Griesheim
E-Mail: personalamt@griesheim.de

Wir bitten, keine Originalunterlagen und Bewerbungsmappen einzuschicken, da eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht erfolgt.