Zum Inhalt springen Zur Navigation Springen Direkt zur Suche Springen Direkt zum Kontaktformular Springen Zum Impressum Springen Direkt zu Aktuelle Springen Direkt zu den Veranstaltungen Springen

Innenstadtbauprojekt „Einkaufszeile City Griesheim“

Neubau Wohn- und Geschäftshäuser mit 46 Wohneinheiten und EDEKA Lebensmittelvollversorger auf 1.400 qm Verkaufsfläche Tiefgarage mit 148 Stellplätzen und 57 Stellplätzen im Außenbereich in direkter Nachbarschaft zur derzeitigen Sparkassenpassagein der Wilhelm-Leuschner-Straße (B26) im Zentrum der Griesheimer Innenstadt

Ansicht_Skizze_Friedrich_Eber_Str_Wilh_Leuschner_Str.jpg

Innenstadtbauprojekt – Griesheims Innenstadt erhält Aufwertung

Nachdem am letzten Donnerstag in der Stadtverordnetenversammlung durch einstimmige Beschlussfassung des Bebauungsplanes das notwenige Baurecht geschaffen wurde, steht einer Realisierung nichts mehr im Wege. In dieser Woche trafen sich nun Bürgermeister Krebs-Wetzl und Herr Peter Biskupek für den Investor um die nächsten konkreten Schritte zu besprechen.

Am 31.12.2018 schließt in diesem Zusammenhang der innerstädtische Nahversorger Edeka-Markt Winkler Ecke Wilhelm-Leuschner-Straße / Friedrich-Ebert-Straße seine Pforten, um nach Fertigstellung der Baumaßnahme an gleicher Stelle mit einem modernen großen Lebensmittelmarkt neu zu eröffnen.
Die Wünsche der Stadt Griesheim für die Attraktivierung der Innenstadt wurden von den Investoren aufgenommen und in ein Konzept umgewandelt. Die Sicherung des Standortes eines Einkaufsmarktes in der Innenstadt wird dank der Firmen Konzeptbau-Betreuungsgesellschaft mbH und BSM GbR mit Sitz in Darmstadt erfolgen.

Zu dem rund 7.800 qm großen Gelände gehören der Edeka-Markt, das südlich daran angrenzende Anwesen, das Grundstück mit dem Sparkassengebäude sowie die drei dazwischen liegenden städtischen Grundstücke.
Maßgebliche Idee zur Verwirklichung des Projektes war der Wunsch, einen Lebensmittel-Vollsortimenter in der Innenstadt zu haben. Edeka möchte den Standort in der Innenstadt auch weiterhin bedienen und erhält durch die neue Bebauung eine Verkaufsfläche von ca. 1.400 qm. Ebenfalls wird eine Bäckerei mit Café an der Ecke Wilhelm-Leuschner-Straße / Friedrich-Ebert-Straße entstehen.
Der Investor wird den Komplex um eine Wohnfunktion ergänzen. Insgesamt sind im Plangebiet 46 neue Miet- und Eigentumswohnungen vorgesehen, hiervon 11 auf dem bisherigen Sparkassengrundstück, südlich des bestehenden Sparkassengebäudes. Um eine homogene Gestaltung des Bauvorhabens sicherzustellen, soll der geplante Lebensmittelmarkt nicht als solitärer Baukörper angeordnet, sondern in den städtebaulichen Kontext eingefügt werden. Grundlegende städtebauliche Idee ist, das große Ladengeschäft so in die neu geplanten Wohngebäude einzubetten, dass nur die Eingangsbereiche sichtbar bleiben. Zu diesem Zweck ist daher vorgesehen, den Markt in das Erdgeschoss des in der Wilhelm-Leuschner-Straße (A) geplanten Wohngebäudes zu integrieren. Es entstehen zusätzliche Wohngebäude (B, C und D) auf der Südseite des Entwicklungsareals. Sie bilden einen Übergang von der geschlossenen, städtischen Bebauung des Quartiers an der Hauptstraße zu den kleinteiligen Wohngrundstücken im Süden des Quartiers.
Eine neue Tiefgarage mit 148 Stellplätzen, welche sich fast komplett unter dem Entwicklungsareal befindet, nimmt den ruhenden Verkehr der Wohnungsmieter und -eigentümer, sowie auch zum Teil der Kunden des Edeka-Marktes auf. Einige Stellplätze werden auch oberirdisch angeordnet. Das bestehende Parkdeck wird abgebrochen.
Als letzter Schritt der großen Baumaßnahme wird ein Umbau der Wilhelm-Leuschner-Straße für die gesicherte Andienung des Lebensmittelmarktes erfolgen. In Abstimmung mit Hessen Mobil konnte hierzu ein Konzept passendes entwickelt werden.



Fachbereich I - Zentrale Dienste

Stadtverwaltung Griesheim
Standortförderung
Wilhelm-Leuschner-Straße 75
64347 Griesheim

Telefon: 0 61 55 / 701-200
Telefax: 0 61 55 / 701-122

standortgriesheimde

Fachbereich V - Stadtentwicklung

Stadtverwaltung Griesheim
Stadtplanungs- und Umweltamt
Wilhelm-Leuschner-Straße 75
64347 Griesheim

Telefon: 0 61 55 / 701-262
Telefax: 0 61 55 / 701-216

stadtentwicklung@griesheim.de
Zimmer: 215 - 217, 219, 220, 221 (1. Stock)